Slide
logo besserladen icon symbol

energiegeladen in die zukunft

MOBILE LADESTATION
FÜR DEIN ELEKTROAUTO

Intelligente Ladelösungen für Privat & Gewerbe

Als Anbieter von mobilen Ladelösungen für Elektroautos sind wir überzeugt, dass die Kombination einer mobilen Ladestation mit einer CEE-Steckdose eine überlegene Alternative zur fest installierten Wallbox darstellt.

Slide
nrgkick

Welche Vorteile Mobile Ladestationen aus unserer Sicht haben

Unschlagbare Flexibilität: Unsere mobile Ladestation in Verbindung mit einer CEE Steckdose bietet beispiellose Flexibilität. Sie ermöglicht es Ihnen, Ihr Elektroauto fast überall zu laden, wo eine passende Steckdose vorhanden ist. Dies ist besonders vorteilhaft auf Reisen oder bei einem Umzug. Mit den passenden Adaptern können Sie sicher an jeder Steckdose laden.

Vielseitigkeit im Einsatz: Unsere CEE Steckdosenlösung ist nicht nur für das Laden Ihres Elektroautos ideal, sondern kann auch für andere elektrische Geräte wie Werkzeuge oder Maschinen verwendet werden. Dies macht sie zu einer vielseitigen Option für verschiedene Anwendungen.

Smarte Funktionen und Sicherheit: Unsere mobilen Ladelösungen bieten intelligente Funktionen, die meist besser als bei einer herkömmlichen Wallbox sind, ohne dabei Sicherheitsaspekte zu vernachlässigen.

Einfache Lösung bei Defekten: Im Gegensatz zu einer fest installierten Wallbox, die oft aufwändig repariert oder ersetzt werden muss, kann eine mobile Ladestation bei einem Defekt schnell und unkompliziert ausgetauscht werden. Dies spart Ihnen Zeit, Geld und Mühe.

Effizientes PV-Überschussladen: Mit unseren mobilen Ladelösungen können Sie Ihren Solarstromüberschuss effizient nutzen, um Ihr Elektroauto zu laden. Dies macht unsere CEE-Steckdosenlösungen nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch technologisch fortschrittlich, vergleichbar mit einer fest installierten Wallbox.

Slide

Sind mobile Ladestationen sicher?

Eine mobile Ladestation, wie der NRGkick, bieten ein hohes Maß an Sicherheit, wenn sie gemäß den Spezifikationen und Anleitungen des Herstellers verwendet werden. Die NRGkick Ladeeinheit, beispielsweise, verfügt über eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen, die sie zu einer sicheren Option für das Laden von Elektrofahrzeugen machen:

Temperaturresistenz

Sie ist absolut temperaturresistent (-40 bis +70 °C), was sie für unterschiedliche klimatische Bedingungen geeignet macht.

Abzieherkennung mit Lichtbogen-schutz

Dies verhindert gefährliche Lichtbögen beim Abziehen des Steckers.

Automatische Selbstprüfung

Die Einheit führt regelmäßige Selbsttests durch, um sicherzustellen, dass alle Systeme ordnungsgemäß funktionieren.

Blackout-Schutz

Schützt das Gerät und das Fahrzeug vor Schäden durch plötzliche Stromausfälle.

Diebstahlsicher

Die Einheit verfügt über Maßnahmen, um Diebstahl zu verhindern.

Fehlerstromschutz

Inkludiert sind Schutzmechanismen gegen Fehlerströme sowohl AC als auch DC.

Überhitzungsschutz

Schutz vor Überhitzung erhöht die Sicherheit während des Ladevorgangs

Manipulationsschutz

Verhindert unbefugte Eingriffe in die Hardware.

Überspannungs- und Unterspannungsschutz

Schützt vor Schäden durch Spannungsschwankungen.

Wasser- und Staubdicht

Die IP67 und IP69K Zertifizierung bedeutet, dass die Einheit sehr widerstandsfähig gegen Wasser und Staub ist.

Slide
go-e charger gemini flex

Ist eine mobile Ladestation anmeldepflichtig?

In Deutschland müssen sowohl stationäre als auch mobile Ladestationen für Elektroautos gemäß § 19 Absatz 2 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) dem örtlichen Netzbetreiber gemeldet werden. Dies gilt unabhängig davon, ob es sich um eine feste Installation wie eine Wallbox oder eine mobile Ladestation handelt. Die Meldepflicht dient dazu, die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Stromnetzes zu gewährleisten, insbesondere wenn durch den zusätzlichen Anschluss von Ladeeinrichtungen eine höhere Belastung des Netzes entstehen könnte.

Die Anmeldung bei dem zuständigen Netzbetreiber soll sicherstellen, dass:

Die elektrische Sicherheit gewahrt bleibt: Der Netzbetreiber prüft, ob die Installation den geltenden Sicherheitsstandards entspricht und ob das bestehende Stromnetz die zusätzliche Last tragen kann.

Netzstabilität erhalten bleibt: Die Anmeldung ermöglicht es dem Netzbetreiber, das lokale Stromnetz entsprechend zu planen und zu verwalten, um Überlastungen und Störungen zu vermeiden.

Konformität mit rechtlichen Vorschriften: Die Anmeldung stellt sicher, dass die mobile Ladestation den gesetzlichen Anforderungen entspricht und fördert eine transparente Nutzung der Energieinfrastruktur.

Slide

Wie kann eine mobile Ladestation auf 11kW begrenzt werden?

Mobile Ladestationen für Elektroautos gibt es in verschiedenen Leistungsklassen, einschließlich solcher mit einer maximalen Ladeleistung von 11 kW. Es gibt jedoch auch leistungsstärkere Modelle, wie zum Beispiel den NRGkick mit einer Ladeleistung von 22 kW. Um eine solche mobile Ladestation auf 11kW zu begrenzen, kann folgendes System angewandt werden:

Beim NRGkick kann die Ladeleistung durch die Montage einer 16A CEE-Steckdose effektiv auf 11 kW begrenzt werden. Diese Begrenzung funktioniert durch die automatische Erkennung des verwendeten 16A CEE-Adapters durch den NRGkick. Sobald der Adapter angeschlossen ist, erkennt der NRGkick dies und passt die Ladeleistung automatisch an.

Das System aus einer 16A CEE-Steckdose, der entsprechenden Vorsicherung und dem intelligenten Adapter sorgt somit dafür, dass eine maximale Ladeleistung von 11 kW nicht überschritten werden kann. Dies ist besonders nützlich, um die Konformität mit lokalen Vorschriften zu gewährleisten oder um die Ladeleistung entsprechend der vorhandenen elektrischen Infrastruktur anzupassen.

nrgkick steckeraufsatz 32a
Slide
mobile ladestation verwendung mit elektroautos

Kann man eine mobile Ladestationen mit jedem Elektroauto verwenden?

Eine mobile Ladestation für Elektroautos bieten in der Regel eine breite Kompatibilität mit verschiedenen Fahrzeugmodellen. Ein Beispiel hierfür ist der NRGkick, der mit einem Typ 2-Stecker ausgestattet ist. Dieser Stecker-Typ ist der europäische Standard für Elektrofahrzeuge, was bedeutet, dass der NRGkick hauptsächlich mit Fahrzeugen verwendet werden kann, die ebenfalls einen Typ 2-Anschluss haben. Typ 2-Stecker sind weit verbreitet, obwohl vereinzelt noch Typ 1-Stecker an älteren asiatischen Modellen zu finden sind.

Auf der anderen Seite gibt es die mobile Ladestation Go-e Charger Gemini Flex, die über eine Typ 2-Steckdose verfügt. Diese Konfiguration ermöglicht eine größere Flexibilität, da mit dem passenden Adapterkabel sowohl Typ 2- als auch Typ 1-Elektrofahrzeuge angeschlossen und geladen werden können. Dieser Ansatz bietet den Vorteil, dass eine breitere Palette von Elektroautos, unabhängig vom Steckertyp, mit derselben Ladestation geladen werden kann.

Slide

Kann man mit einer mobilen Ladestation auch PV Überschussladen?

Ja, die Nutzung von Solarstrom aus einer Photovoltaikanlage (PV-Anlage) zum Laden von Elektroautos ist mit einer modernen mobile Ladestation wie dem Go-e Charger Gemini Flex oder dem NRGkick durchaus möglich. Diese Geräte zeichnen sich durch eine integrierte Phasenumschaltung aus, eine Funktion, die bisher nur wenige Wallboxen bieten. Durch die Phasenumschaltung kann der Solarstrom aus der PV-Anlage noch effizienter genutzt werden.

Der NRGkick kann sich direkt mit bestimmten Wechselrichtern verbinden, was das Laden mit Solarstrom besonders einfach und effizient macht. Der Go-e Charger hingegen kann beispielsweise mit Lösungen wie Clever-PV oder dem Go-e Controller kombiniert werden, um Überschussladen zu ermöglichen. Diese Kombination ermöglicht es, den von der PV-Anlage erzeugten Strom optimal zu nutzen und das Elektroauto umweltfreundlich zu laden.

Für detaillierte Informationen zu diesen Produkten, einschließlich ihrer spezifischen Funktionen und Kompatibilität mit PV-Anlagen, können Sie die Produktbeschreibungen in unserem Shop konsultieren. Dort finden Sie alle notwendigen Details, um die beste Wahl für Ihre Anforderungen und Ihre bestehende Solarstromanlage zu treffen.

mobile ladestation pv überschussladen
Slide

Was muss beim kauf einer mobilen Ladestation beachtet werden?

Diese Überlegungen helfen Ihnen dabei, eine mobile Ladestation auszuwählen, die sowohl zu Ihrem Fahrzeug als auch zu Ihren Ladebedingungen passt und die gewünschten Funktionen und Sicherheitsmerkmale bietet.

Anschlussmöglichkeiten am Stellplatz: Überprüfen Sie, ob und welche Art von Steckdose an Ihrem Stellplatz vorhanden ist

Schuko Steckdose: Die normale Schuko Steckdose ermöglicht Laden bis zu 2,3 kW

CEE 16A Steckdose: Eine rote Drehstromsteckdose mit Deckel, die Laden mit bis zu 11kW ermöglicht. Auf dem Deckel ist vermerkt, ob es sich um eine 16A – oder 32A Steckdose handelt.

CEE 32A Steckdose: Ebenfalls eine rote Drehstromsteckdose mit Deckel für Laden mit bis zu 22 kW. Auch hier gibt der Deckel Aufschluss über die Amperezahl.

Kompatibilität des Ladesteckers mit Ihrem Fahrzeug: Überprüfen Sie den Steckertyp Ihrer Fahrzeugbuchse

Typ 2 Stecker: Der europäische Standard.

Typ 1 Stecker: Wird noch in einigen asiatischen und amerikanischen Modellen verwendet.

E-Check

Es sollte beachtet werden, dass das Laden eines Elektroautos an einer CEE-Steckdose hohe Anforderungen an die elektrische Infrastruktur stellt. Bereits eine Ladeleistung von 11 kW kann eine Belastung für das vorhandene Stromnetz sein. Deshalb ist es unbedingt ratsam, bestehende CEE-Steckdosen vorab von einem qualifizierten Elektriker überprüfen zu lassen.

Länge des Kabel

Achten Sie darauf, dass das Ladekabel der Ladestation lang genug ist, um eine Verbindung zwischen Ihrem Stellplatz und Ihrem Auto herzustellen. Eventuell müssen Sie die Dosen versetzen oder die Verbindung über ein zusätzliches Kabel oder Ladekabel verlängern.

PV Überschussladen

Prüfen Sie vorab, ob Ihre gewählte mobile Ladestation mit Ihrer PV Anlage zum Überschussladen genutzt werden kann.

NRGkick Pure WLAN/Bluetooth 5m – mobile Ladestation
Entdecke unsere intelligenten mobilen Ladestationen:

NRGkick Pure WLAN/Bluetooth 5m – mobile Ladestation

789,00

649,00

NRGkick Pure WLAN/Bluetooth 7,5m – mobile Ladestation

859,00

729,00

NRGkick Pure WLAN/Bluetooth 10m – mobile Ladestation

939,00

849,00

go-e Charger Gemini Flex

749,00

589,00

NRGkick kann jetzt PV Überschussladen mit jeder PV Anlage und jedem Wechselrichter

[Go-e, NRGkick] Blogbeitrag

In einer Welt, in der Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien immer wichtiger werden, setzt NRGkick neue Maßstäbe im Bereich des intelligenten Ladens von Elektrofahrzeugen. Mit der neuesten Erweiterung seiner Funktionen bietet… weiterlesen

[Go-e, NRGkick] Blogbeitrag

In einer Welt, in der nachhaltige Energie und intelligente Technologien immer wichtiger werden, eröffnet das netzdienliche Laden von Elektrofahrzeugen mit dynamischen Stromtarifen und Apps neue Möglichkeiten. Dieses Konzept, das…

[Go-e, NRGkick] Blogbeitrag

Das Laden von Elektrofahrzeugen stellt eine neue Herausforderung dar, insbesondere wenn es darum geht, das Stromnetz zu entlasten und gleichzeitig sicherzustellen, dass Ihr Fahrzeug jederzeit einsatzbereit ist. Eine effektive…

NRGkick kann jetzt PV Überschussladen mit jeder PV Anlage und jedem Wechselrichter

[Go-e, NRGkick] Blogbeitrag

Elektrofahrzeuge sind auf dem Vormarsch und mit ihnen die Notwendigkeit einer effizienten Ladeinfrastruktur. Der NRGkick bietet hierfür eine herausragende Lösung,… weiterlesen

[Go-e, NRGkick] Blogbeitrag

Die Elektromobilität hat unsere Straßen revolutioniert, und mit ihr wächst die Bedeutung effizienter und flexibler Ladelösungen. Während feste Wallboxen bei Elektroauto-Besitzern beliebt sind, bietet die CEE Steckdose eine flexible…weiterlesen

[Go-e, NRGkick] Blogbeitrag

Das Warten hat ein Ende – das Smart Service zum Photovoltaik-geführten Laden mit NRGkick ist ab sofort verfügbar! Mit dieser innovativen Technologie wird das Laden deines Elektroautos so effizient wie nie zuvor. In diesem Blogbeitrag…weiterlesen

NRGkick kann jetzt PV Überschussladen mit jeder PV Anlage und jedem Wechselrichter

[Go-e, NRGkick] Blogbeitrag

Die Welt der Elektromobilität entwickelt sich ständig weiter, und mit Innovationen wie dem NRGKick wird das Laden Ihres Elektrofahrzeugs einfacher und effizienter… weiterlesen

[Go-e, NRGkick] Blogbeitrag

Der go-e Controller ist ein vielseitiges Gerät, das die Energieflüsse in Gebäuden effizient verwaltet. Es ermöglicht die intelligente Steuerung von Elektrofahrzeug-Ladevorgängen in Kombination mit go-e Chargern, abhängig vom Sonnenstand… weiterlesen

Du möchstest noch mehr über mobile Ladestationen erfahren?
Alle Blogbeiträge anzeigen…